Teilnahmebedingungen am Unterricht

§ 1  Der Einführungskurs stellt den Einstieg in den Unterricht dar. Er besteht aus zehn Einheiten von je einer Stunde. Kosten: 140 € (ermäßigt 125 €).

§ 2  Wer nach dem Einführungskurs am wöchentlichen Unterricht teilnehmen möchte, richtet einen Dauerauftrag über monatlich 55 € (ermäßigt 49,50 €) ein.

§ 3 Unterricht gibt es in verschiedenen, nach Lernstufen gestaffelten Einheiten.

§ 4 Unterricht findet das ganze Jahr über statt, jedoch nicht an Feiertagen oder zwischen den Jahren. Während der Ferienzeiten gibt es ein reduziertes Unterrichtsangebot.

§ 5 Der Monatsbeitrag ist kontinuierlich zu zahlen. Wer beruflich oder aus privaten Gründen für längere Zeit verhindert ist, kann die Unterrichtsteilnahme nach Absprache mit dem Lehrer für ein Jahr beitragsfrei ruhen lassen. Ansonsten ist der Beitrag, der auf eine längerfristige Teilnahme hin berechnet ist, kontinuierlich zu zahlen.

§ 6  Es gilt das Prinzip: Wer seltener kommt, zahlt nicht weniger. Wer öfter kommt, zahlt nicht mehr. Schüler zahlen nicht für ihre Teilnahme am Unterricht, sondern für die Möglichkeit der Teilnahme. Ihr Beitrag hilft, den Unterricht zu ermöglichen.

§ 7 Es gibt keine Kaution, keine Knebelverträge oder komplizierte Ausstiegsklauseln. Wer aufhören möchte, kann dies problemlos tun, sollte es aber mindestens zwei Monate zuvor ankündigen.

§ 8 Über Ausnahmeregelungen kann mit dem Lehrer gesprochen werden.

[März 2023]